getrockneter Fisch für Hunde

Fisch

Fisch Barfen – Dieser Fisch eignet sich besonders gut zum Barfen für Hunde

Sowohl Salzwasserfische als auch Süßwasserfische sind gesund und eine sehr gute Nahrungsquelle für Ihren Hund. Fisch enthält sehr viele Vitamine und Omega-3-Fettsäuren.
Viele Fische enthalten Thiaminase. Diese Enzyme können über einen langen Zeitraum gefüttert, zu Vitamin B1(Thiamin) Mangelerscheinungen führen. Diese Enzyme werden allerdings beim Erhitzen zerstört. Deshalb Fisch besser (wenn auf Dauer) gegart verfüttern.

Jede Hauptmahlzeit sollte aus ca: 70% Fleisch oder Fisch bestehen. Bei sehr magerem Fleisch oder Fisch fügt man etwas mehr hinzu (Menge) oder ergänzt mit etwas Öl, Fett oder Schmalz.

 

Salzwasserfische:

Aal, Dorsch, Forelle, Heilbutt, Hering, Kabeljau, Lachs, Makrele, Rotbarsch, Schellfisch, Scholle, Seelachs, Sprotten, Thunfisch und weitere

 

Süßwasserfische:

Aal, Forelle, Hecht, Karpfen, Lachs, Zander und weitere