Obstkorb

Obst

Der Hund besitzt kein Enzym im Speichel, dass die harten Zellstrukturen der Pflanze aufbrechen kann. Deshalb sollte festes Obst püriert werden. Püriertes Obst mit etwas Öl vermischt wird auch viel leichter vom Hund aufgenommen, da ganze Teile sonst im Napf liegen bleiben können.

 

Obst Barfen

Roh als Püree, oder zerkleinert, Obst wie Mangos, Nektarinen etc. sollten selbstverständlich ohne Stein ins Futter eingebracht werden.

 

Gut zum Barfen eigenen sich folgendes Obst

  • Apfel
  • Banane
  • Dattel
  • Erdbeere
  • Feige
  • Galiamelone
  • Heidelbeere
  • Himbeere
  • Honigmelone
  • Mango
  • Nektarine
  • Netzmelone
  • Papaya
  • Pfirsich
  • Wassermelone

 

Folgendes Obst enthält viel Säure, deshalb nur kleine Mengen verfüttern

  • Ananas
  • Clementine
  • Johannisbeere
  • Kiwi
  • Mandarine
  • Orange